Hochschwindende Chakren-Meditation

Die Veränderungen auf unserem Planeten sind deutlich spürbar. Sichtbar im Außen, im Globalen, der Welt, dem Wetter usw.

Alles ist miteinander verbunden, so wirken sich all diese Energien eben auch auf die Nahrungsmittel, die Luft, die Emotionen, das Denken und nicht zuletzt auf den physischen Körper aus.

Ärger, Stress, Trauer, Wut usw. sind niedere, verdichtete Energien, die deinen Körper müde und schwer machen können.
In dieser geführten Meditation, erlernst du deine Energiezentren von niedrig schwingenden, verdichteten Energien zu reinigen.

Deine Energiezentren werden zum Licht hin ausgerichtet, oder Korrekturen in deinem Energiefeld vorgenommen.


Anschließend wirst du deine Energiezentren miteinander verbinden und an die Kosmische Quelle deines Ursprungs anbinden.


So ist es dir leichter möglich mit deinem WAHREN Sein und deinen WAHREN Wünschen in Kontakt zu kommen.


Wichtig ist, diese erlernte Übung zu Hause regelmäßig selbst durchzuführen, damit die Energien sich auch halten können und mit der Zeit weiter ausdehnen und verankern.


Bis ich neue Impulse erhalte, wird jeden Samstag um 15:00 diese Meditation in der Gemeinschaft und in Verbindung hoher Lichter  durchgeführt. So ist es möglich die Schwingung deiner Energiezentren kontinuierlich und dauerhaft zu erhöhen, in der Übung sicherer zu werden und die aufgenommenen Energien zu verankern.